Tischtennis-Freunde Bad So3ernheim. e.V.

1. Mannschaft in der 2. Rheinlandliga
Vereinsmeisterschaften 2017
Nachthemdenturnier 2018
1. Mannschaft Pokalsieger 2017
Hochklassiger Tischtennis-Lehrgang zu Gast in der Bad Sobernheimer Leinenbornhalle

Saisonrückblick 2017/18 und Ausblick 2018/19

Mit hohem sportlichem und ehrenamtlichem Engagement in eine vielversprechende Zukunft

Bisher galt die Saison 2016/17 als die erfolgreichste in der Geschichte der Tischtennis-Freunde Bad Sobernheim (TTF). Doch dann kam die sensationelle Steigerung in der abgelaufenen Saison 2017/18; die 1. Mannschaft machte vor, dass gelungene Integration von Neuzugängen, Kameradschaft und sportlicher Ehrgeiz auch die TTF weit bringen können:

Das Team wurde souverän Meister der 1. Bezirksliga Süd und spielt in der neuen Saison (ab September) in der 2. Rheinlandliga Süd/West. Dazu konnten die Spieler um Mannschaftsführer Dominik Hub den Regionspokal gewinnen. Im Verbandspokal erreichte die Mannschaft dann den respektablen 3. Platz und qualifizierte sich damit für einen Startplatz bei den Deutschen Pokalmeisterschaften, wo sie sportlich nicht ganz mithalten konnten, sich aber achtbar schlugen.

Dies alles, so Mannschaftsführer Dominik Hub, war nur möglich aufgrund des guten Zusammenhalts in der Mannschaft. Sein Mannschaftskamerad Christopher Glensk hebt hervor, dass sicherlich auch die „hervorragende Spielbilanz von Dominik Hub“ (selbst Neuzugang in der vorigen Saison) und  die „hervorragende sportliche Leistung von Selcuk Cetin“ (mehrfacher deutscher Meister im Rollstuhl-Tischtennis) Grundlage für den großen Erfolg waren.
„Das Ziel für die neue Saison ist, einen gesicherten Mittelfeldplatz zu erreichen. Das ist realistisch“, erklärt Dominik Hub. Sportliche Verstärkung erhält die Mannschaft kommende Saison durch Christian Kronenberger (ursprünglich TV Merxheim und zuletzt TV Glück-Auf Wackersdorf/Bayern).

Neben der 1. Mannschaft agierten die weiteren Mannschaften 2-5 in der vorigen Runde unterschiedlich erfolgreich an der Platte; die Mannschaften 4 und 5 mussten leider viele personelle Engpässe überwinden, um dank der guten Arbeit der Mannschaftsführer und des engagierten Einsatzes der Ersatzspieler die Runde noch einigermaßen schadlos zu überstehen.
Die 2. Mannschaft erkämpfte tapfer den Klassenerhalt in der 2. Bezirksliga und die 3. Mannschaft sicherte sich mit nur einem Verlustpunkt den 1. Platz in der 1. Kreisklasse.

Insgesamt schauen die TTF positiv auf die nächste Saison. Der Verein ist – wie auch auf der sehr gut besuchten Mitgliederversammlung im Juni deutlich wurde - sportlich, organisatorisch und finanziell gut aufgestellt, mit  breitem ehrenamtlichem Rückhalt und immer wieder vielen zusätzlichen freiwilligen Helfern.

Auch im Schüler- und Jugendbereich geht es weiter voran - mit neuem Jugendleiter und einem frischem Konzept. Nachwuchsspieler, auch Anfänger ab 10 Jahren, sind bei den Tischtennis-Freunden selbstverständlich auch immer herzlich willkommen (Schüler- und Jugendtraining: Donnerstag, 17.30 – 20.00 Uhr).

Bericht Dirk Harder

Free Joomla! template by Age Themes