Tischtennis-Freunde Bad So3ernheim. e.V.

Nachthemdenturnier 2019
Vereinsmeisterschaften 2018
1. Mannschaft in der 2. Rheinlandliga
1. Mannschaft Pokalsieger 2017

Sensationeller Saisonauftakt bei den TTF Bad Sobernheim I

Die erste Mannschaft der TTF Bad Sobernheim hat die letzten zwei Wochen einen Start nach Maß hingelegt:
mit 6:0 Punkten und 27:19 spielen steht man nach den ersten 3 Saisonspielen an der Spitze der 2.Rheinlanliga Süd-West.

Allerdings muss man sagen, dass aufgrund der vorgezogenen Spiele noch nicht alle Mannschaften in den Spielbetrieb eingestiegen sind und somit die Tabellensituation nicht wirklich die Spielstärkenverteilung der Liga aufzeigt. Dessen ist man sich auch in der Ersten um Kapitän Patrick Bartko bewusst.

Das erste Saisonspiel bestritt man beim SV Beltheim - einem der beiden Aufsteiger der letzten Saison. Mit Sonja Lauf stellt Beltheim die einzigste Frau in der ganzen Liga. Durch ihre mehr als 10-jährigen Regionalliga-Erfahrung eine großartige Bereicherung für die Klasse. Nach den Doppeln führte man recht schnell mit 2:1. Im vorderen Paarkreuz hatte Christian Kronenberger einen rabenschwarzen Tag erwischt und verlor beide Spiele verdient, Dominik Hub dagegen konnte mit 2 Siegen 2 Einzelpunkte zum späteren Gewinn beisteuern. Im mittleren Paarkreuz konnte Patrick Bartko, letztes Jahr noch im vorderen Paarkreuz auf Punktejagt, beide Spiele sichern. Sven Schäfer verlor das erste Spiel sehr deutlich gegen einen stark spielenden Thomas Adams und behielt im 2. Einzel im 5.Satz die Nerven. Im hinteren Paarkreuz konnte nur Selcuk Cetin einen Einzelpunkt beisteuern. Ersatzmann Steffen Borger ging zweimal mit 0:3 vom Tisch. Das Abschlussdoppel musste die Entscheidung bringen. Hub/Kronenberger, das zweitstärkste Doppel der letzten Saison, konnten gegen das stark spielende Doppel Lauf/Adams im 4. Satz dann doch recht klar und im Großen und Ganzen den verdienten Sieg einfahren. 9:7 hieß es am Ende für unsere TTF I.
>>> Spielplan SV Beltheim : TTF Bad Sobernheim

Im 2.Saisonspiel am vergangenen Freitagabend zu Hause gegen die SG VfL Kreuznach/Rüdesheim kam es zum Aufeinandertreffen von alten Bekannten. Als Revierderby ein besonderer Charakter für das erste Heimspiel unserer TTF I. Schnell konnte man sich 5:0 absetzen. Alle Doppel gingen mit 3:0 an uns und im vorderen Paarkreuz konnten Dominik und Christian direkt nachlegen. Paddy und Sven versäumten es dann den Spielstand zu erhöhen und verloren beide etwas unglücklich in 5 Sätzen. Im hinteren Paarkreuz kam es im 1. Durchgang zur Punkteteilung – 6:3 bei Wechsel.
Vorne und in der Mitte konnte man mit jeweils 1:1 den Spielstand zu 8:5 ausbauen. Nach zwei schwachen ersten Sätzen konnte Marcel Flühr sein 2. Einzel gegen einen super spielenden Oliver Döring am Ende etwas glücklich mit 12:10 im 5. Satz für sich entscheiden. Selcuk hatte am Nachbartisch sein 2.Einzel ebenfalls schon gewonnen, was aber aufgrund des Sieges von Marcel nicht mehr zählte – 9:5 am Ende.
>>> Spielplan TTF Bad Sobernheim : SG VfL Kreuznach/Rüdesheim

Das 2.Heimspiel der Hinrunde wurde direkt am darauffolgenden Samstag gegen den TTC Schwirzheim ausgetragen. In der letzten Runde verlor man auswärts und zu Hause beide Spiele doch sehr klar, deshalb war der Respekt dementsprechend hoch.
Abwehrass Udo Backes fehlte auf der Schwirzheimer Seite. Nach den Doppeln lag man mit 1:2 hinten. Lediglich Hub/Kronenberger konnten in einem hart umkämpften Match den eine Punkt im Doppel holen. Im vorderen Paarkreuz spielen Dominik und Christian beide tolles Tischtennis und konnten so die TTF I auf 3:2 nach vorne bringen. Paddy erwischte einen rabenschwarzen Tag und verlor trotz klarer Führung sein 1. Einzel noch mit 10:12 im 5.Satz. Sven hatte gegen Patrick Spoo nur wenig Chancen und verlor doch sehr klar mit 0:3 – 3:4. Marcel spielte im hinteren Paarkreuz gegen Theo Serwas etwas glücklos und verlor am Ende in vier hart umkämpften Sätzen. Selli dagegen hatte nur im 1. Satz gegen Willi Meyer Probleme – 4:5 beim Wechsel.

Vorne konnte man den Abstand leider nicht verkürzen. Dominik verlor gegen Rainer Seliger doch klar mit 0:3, Christian konnte allerdings genauso klar gegen Joachim Klein gewinnen – 5:6. In der Mitte konnte nur Sven mit 3:0 überzeugen. Paddy verlor etwas glücklos wieder im 5. Satz. Marcel konnte mit Nervenstärke und tollen Ballwechseln den 7. Punkt für uns einfahren. 12:10 hieß es im 5.Satz für ihr gegen einen super spielenden Willi Meyer. Selli hatte in seinem 2. Einzel mit Theo wenig Probleme und gewann klar mit 3:0 – 8:7 für die TTF.

Im Abschlussdoppel standen sich Hub/Kronenberger und Seliger/Spoo gegenüber. Durch das interessante Spiel Rainers, der mit seinen langen Noppen aktiv wie passiv agieren kann wurde das Spiel zu einem richtigen Krimi. Mit 9:11, 12:10, 13:11 und 11:9 standen am Ende Dominik und Christian als Gewinner fest und man sicherte sich ein wenig glücklich die ersten Punkte gegen die TTC Schwirzheim – 9:7.
>>> Spielplan TTF Bad Sobernheim : TTC 1960 Schwirzheim

>>> Pressebericht Öffentlicher Anzeiger

Alles in allem war es für unsere TTF I ein erfolgreicher Start in die 2. Saison in der 2. Rheinlandliga S/W. Mit einer durchweg ausgeglichenen Einzel- und einer hervorragenden Doppelbilanz konnte man auch die sehr engen Spiele für sich entscheiden. Ein Dank geht an all unsere Gegner für die immer fairen Spiele und das sportliche Anerkennen der Leistung des Anderen.

Jetzt geht es für die Mannen um Einser Dominik Hub erstmal in eine kleine Pause. Am 19. Oktober steigt man erst wieder in das Spielgeschehen ein. Dann ist man in Daun-Gerolstein zu Gast.

Bericht Christian Konenberger

Free Joomla! template by Age Themes