Tischtennis-Freunde Bad So3ernheim. e.V.

Nachthemdenturnier 2019
Vereinsmeisterschaften 2018
1. Mannschaft in der 2. Rheinlandliga
1. Mannschaft Pokalsieger 2017

Hart erkämpfter 9:7-Sieg beim TTV 1970 Dreis

Am vergangenen Samstag konnten die TTF Bad Sobernheim I einen hart umkämpften Sieg bei den Gastgebern des TTV 1970 Dreis einfahren. Nach fast 4h Spielzeit konnte man sich mit 9:7, am Ende dann doch verdient, durchsetzen.

Nachdem die amtierende Nummer 1 der TTF Bad Sobernheim, Dominik Hub, verletzungsbedingt absagen musste und Paddy Bartko, die reguläre Nummer 2, auch gesundheitlich angeschlagen war musste man wieder auf die Verstärkung aus der 2.Mannschaft hoffen – Marcel Flühr komplettierte die Mannschaft beim Auswärtsspiel in Dreis.

Nach einem guten Start in den Doppeln, man konnte sich mit 2:1 absetzen, spielte Christian zuerst gegen den jungen Jonas Meyer. Nachdem beide in der Hinrunde in ihren Paarkreuzen doch sehr dominant waren, Jonas im mittleren Paarkreuz, Christian im hinteren, waren die Vorzeichen eigentlich klar gesetzt. Christian konnte allerdings die derzeit tolle Trainingsform bestätigen und hatte nur im 3.Satz ein wenig Problem mit der tollen Vorhand des Linkshänders. 3:0 ging das Spiel an unseren TTF Mann. Spielstand 3:1.
Paddy dagegen, nach einer Grippe noch etwas angeschlagen, führte ebenfalls recht schnell mit 2:0 Sätzen, konnte dann aber die letzten 3 Sätze kräftemäßig dann mit dem jungen Kai Könen nicht mehr mithalten und verlor am Ende etwas unglücklich mit 13:15 im 5. Satz. Spielstand 3:2.

Im mittleren Paarkreuz mussten Sven Schäfer und Cetin Selcuk antreten. Sven, von Hinten in die Mitte gerückt, konnte mit einem guten, aggressiven Angriffsspiel seinen Gegner Johannes Haubrich die ersten beiden Sätze dominieren, musste sich dann aber immer wieder im passiven Spiel beweisen und konnte im 4.Satz dann mit 11:9 den Sack zumachen. Selli musste im 2. Einzel gegen Jens Gräf antreten. Ein super unangenehm spielender Noppengegner stellte unseren Rolli vor eine schwierige Aufgabe. Nach immer wieder tollen Ballwechseln jedoch musste unser TTF-Akteur sich mit 1:3 geschlagen geben. Spielstand 4:3.
Nun die beiden letzten Einzel im ersten Durchgang: Christopher und Marcel wollten die Punkte 5 und 6 für unseren TTF einfahren und gingen motiviert an die Tische. Christopher, meist etwas überhastet am Ball, musste sich leider etwas überraschend Fabian Frank mit 3:0 geschlagen geben. Etwas zu deutlich für die doch gute Leistung im Eingangsdoppel. Marcel spielte gegen den erfahrenen Stefan Simonis tolles Tischtennis, am Ende leider etwas glücklos, und verlor mit 7:11 in 4 Sätzen. Spielstand 4:5.

Im 2. Durchgang konnten beide TTF Akteure die guten Leistungen der letzten Wochen bestätigten und holten 2 wichtige Punkte gegen das vordere Paarkreuz. Paddy gewann nach einem harten Kampf mit einer enorm treffsicheren und festen Rückhand mit 11:7 im 5. Satz. Christian hatte mit seinem Gegner weniger Probleme und konnte wieder mit 3:0 das Spiel für sich entscheiden. Spielstand 6:5.
Im mittleren Paarkreuz kam es wieder zur Punkteteilung. Selli verlor am Ende etwas unglücklich in 5 Sätzen gegen Johannes. Sven musste über die volle Distanz gehen und konnte sich im 5.Satz überraschend deutlich mit 11:2 durchsetzen. Spielstand 7:6.

Nachdem im 1. Durchgang beide Einzel verloren gingen wollten Marcel und Christopher den Sack für die TTF zumachen. Zu Beginn sah es bei Chris auch danach aus. Schnell führte er mit 2:0 Sätzen und konnte durch ein konsequentes und nicht übertriebenes Angriffsspiel das Einzel immer kontrollieren. Danach stellte Stefan sein Spiel etwas um und Christopher konnte sein aktives Spiel nicht mehr durchsetzen. Im 5. Satz hatte er nach einem starken Beginn sogar noch 2 Matchbälle, musste sich am Ende aber mit 14:12 geschlafen geben. Marcel spielte parallel am Nachbartisch und war zu Beginn etwas nervös und musste unglücklich den ersten Satz mit 12:14 abgeben. Nachdem er etwas aktiver spielte und sich weniger nach hinten drängend lies konnte „Onkel“, wie er von seinen Mannschaftskameraden genannt wird, mit 11:6 in 4 Sätzen durchsetzen. Spielstand 8:7.

Durch die Umstellung der Doppel entschied man sich Selli/Chris als Doppel 1 aufzustellen. Das eingespielte Doppel, Fußgänger und Rolli, meist sehr unangenehm zu spielen für die Gegner, konnte in einem tollen Spiel und einem hervorragenden 4.Satz das Spiel mit 3:1 für sich entscheiden und holte den entscheidenden 9.Punkt für das TTF-Team.

 >>> Spielbericht TTV 1970 Dreis : TTF Bad Sobernheim

Mit 9:7 konnte man sich am Ende gegen die sehr fairen Spieler des TTV 1970 Dreis durchsetzen. Eine tolle Mannschaftsleistung, bei der jeder sein Beitrag zum Sieg geleistet hat.

 Ein paar Bilder zum Spiel 

Am kommenden Wochenende fährt man in Bestbesetzung nach Dichtelbach. Den Gegnern denen man eine der wenigen Niederlagen der Hinrunde zu verdanken hat. Um 19:30h werden die Freunde aus Dichtelbach unsere TTF empfangen und es wird sehr sicher wieder hochklassige Spiele, wie schon in der Hinrunde, geben. Wir freuen uns auf das Match und wollen unseren 2. Tabellenplatz weiterhin verteidigen!

Bericht: Christian Kronenberger

 >>> Spielplan der 1. Mannschaft

Free Joomla! template by Age Themes